Allgemein

Haustiere in Deutschland – so beliebt sind Vierbeiner und Co.

Regelmäßig gibt es Statistiken darüber, wieviele Haustiere in deutschen Haushalten leben. 2017 veröffentlichte der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. eine solche.

Demnach leben 31,6 Millionen Tiere (gemeint sind Haustiere) in deutschen Haushalten.

Es gibt aber längst nicht nur die Einzelkatze oder den Einzelhund, in jedem fünften Haushalt (genau: 19 Prozent) lebt mehr als ein Tier.

Ein paar Zahlen und Fakten Haustiere in Deutschland

  • Und in 44 Prozent aller Haushalte, die überhaupt ein Heimtier halten, ist es eine Katze.Eine andere Studie geht von 37 Prozent und 13,4 Millionen Katzen aus.
  • Damit ist der Hund klar nur auf Platz zwei. Hunde gibt es aber immer noch 8,6 Millionen in Deutschland. Das reicht für 24 Prozent. Damit wären unsere vierbeinigen Freunde und Helfer in jedem vierten Haushalt vertreten (wobei das nich so ganz stimmig ist, es gibt natürlich auch Haushalte mit mehr als einen Hund).
  • Aber auch Kleintiere sind sehr beliebt, es gibt wohl fünf Millionen davon bei uns. Damit liegen sie auf Rang drei der beliebtesten Haustiere in deutschen Haushalten.
  • Und in 13 Prozent aller Haushalten gibt es Vögel. In Zahlen sind das 4,6 Millionen.
  • Beliebt sind Haustiere auch bei Familien mit Kindern. Immerhin 61 Prozent von ihnen halten ein Haustier. Das kann auch ein Meerschweinchen sein.
  • Nicht immer sind es kuschlige Haustiere mit Fell, für die wir uns begeistern. So gibt es in Deutschlandauch jede Menge Terrarien (700.000).
  • Oder man hält sich gleich Fische, zum Beispiel im Gartenteich. Beliebt sind natürlich auch Aquarien.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.