Allgemein

Unsere Haustiere – Katzen sehr beliebt

Tiere begleiten uns durch das Leben. Ob Hunde, Katzen, Fische oder Vögel, vierbeinige Mitbewohner füllen nicht nur unser Dasein. Ganz oben in der Beliebtheitsskala stehen die Samtpfoten. Samtpfoten sind als Haustier noch angesehener als Hunde. Deutlich mehr als 10 Millionen Katzen bereichern unseren Alltag in Deutschland. Wobei ich zugeben muss: Nicht jeder mag Katzen, insbesondere freilaufende Katzen können durchaus die Nachbarschaft belasten.

Wem Erfahrungen mit einer Miezekatze als Mitbewohner fehlen, steht gerade am Anfang bei Fragen der Haltung einer Katze etwas ratlos da. Dabei ist es egal, ob es sich um eine schlichte Hauskatze oder eine besondere (meist etwas teurere) Rassekatze mit edlen Vorfahren handelt. Eine solche edle Rassekatze ist auch die Norwegische Waldkatze. Sie zählt zwar zu den natürlichen Katzenrassen und früher wurden sie nicht wirklich gezüchtet, dass hat sich aber inzwischen doch geändert.

Nicht zu vergessen: Von Katzenverbänden anerkannte Katzenrassen gibt es etwa 40 (jeder Katzenverband hat seine eigenen Aufstellungen). Im Vergleich dazu gibt es deutlich mehr Hunderassen, mehr als 240. Wobei natürlich nicht jeder Hund ein Rassehund ist, ebenso wenig wie jede Katze eine Rassekatze.

Auf der Seite Snowlovers geht es vor allem um die Norwegische Waldkatze. Natürlich wird es aber auch andere Informationen rund um die Katze oder auch um Haustiere geben. Viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.